„Herausforderung angenommen“, wie man sagt! Ein neues Projekt Outremer 5X aus Flachsfasern wurde offiziell am Montag, den 14. Juni 2021, nach der Ankündigung der Stiftung, die das Projekt ‘We Explore’ initiiert hat, und unter der Leitung des großen Ozeanrennfahrers Roland Jourdain, gestartet.

 

Dieses Projekt ist die glückliche Verwirklichung einer ersten Initiative mit dem Namen BIOBAT, die 2020 in Zusammenarbeit mit Kaïros, einem auf biologische Lösungen spezialisierten Forschungs- und Entwicklungsbüro, gestartet wurde. Die größte Herausforderung besteht darin, die Umweltauswirkungen unserer Produktion zu reduzieren: von der Auswahl der Rohstoffe bis zum Ende der Lebensdauer der Segelboote.

Im Rahmen des Projekts werden das Verhalten verschiedener biobasierter Materialien, ihre Eigenschaften im Hinblick auf die praktische Umsetzung, ihre mechanische Widerstandsfähigkeit und ihre Lebensdauer in der Meeresumwelt untersucht. Je nach den erzielten Ergebnissen werden die ausgewählten biobasierten Materialien in den Herstellungsprozess unserer Katamarane integriert.

Es ist das erste Mal, dass in einem Outremer 5X Flachsfasern anstelle von Glasfasern verwendet werden, und es ist das erste Mal in der Geschichte der Schifffahrt, dass in einem Boot dieser Größe (18m28) so viele Biomaterialien eingesetzt werden. „Dieses Projekt ist die Fortsetzung der Arbeit und des Engagements eines ganzen Teams, um unsere Auswirkungen auf die Umwelt zu begrenzen. Mit weniger mehr zu erreichen ist eine ständige Herausforderung, bei der wir Hartnäckigkeit und Bescheidenheit miteinander verbinden“, fasst Roland zusammen.

 

Warum Leinenfasern? Es handelt sich um eine recycelbare, kompostierbare Pflanzenfaser mit mechanischen Eigenschaften, die denen von Glasfasern ähneln.

„Mit unserem Engagement für dieses Projekt wollen wir erreichen, dass diese neuen Technologien eines Tages auf allen Booten zum Einsatz kommen und sich positiv auf unsere CO2-Bilanz auswirken“, erklärt Xavier Desmarest, Mitbegründer der Grand Large Yachting Group, deren Flaggschiff Outremer ist.

 

Für welches Segelprogramm? Roland Jourdain hat sich zum Ziel gesetzt, an der nächsten Route du Rhum 2022 teilzunehmen, um zu zeigen, dass es möglich ist, Leistung und Innovation zu verbinden. Verfolgen Sie die Ausgabe ganz genau!

Sobald sich das Boot unter Regattabedingungen bewährt hat, wird es mit den wissenschaftlichen Entdeckern der Stiftung eine ganz andere Mission in Angriff nehmen (um neue Forschungen, Innovationen und Sensibilisierungsmaßnahmen durchzuführen). Schließlich sind Outremers dafür gebaut, mehrere Leben zu führen, und es wäre schade, dies nicht auszunutzen 😉 .

Weitere Informationen über Outremer finden Sie im Presseraum

Continuez à naviguer

6 November, 2022

Départ 5X We Explore (Route du Rhum)

Roland Jourdain wird am 6. November an Bord der Outremer 5X We Explore (aus Flachsfasern) von St. Malo zur Route du Rhum – Destination Guadeloupe – aufbrechen

12 Juli, 2022

Outremer 5X We Explore – Vorbereitung für die Route du Rhum 2022

Der Skipper Roland Jourdain hat an Bord des Outremer 5X Racing – We Explore gerade das Qualifizierungsrennen von Cascais in Portugal nach Concarneau in Frankreich beendet.